ACHTUNG: Ich distanziere mich grundsätzlich von den Inhalten aller auf meiner Page verlinkten Seiten !

Wenn nicht anders angegeben, unterliegen die gezeigten Bilder meinem Urheberrecht und dürfen nicht kopiert werden!

    Besucher seit 24.03.1999=

            © ARMPAS

 

Meine erste SuperMoto als Spielzeug nebenher...

 

  ...auch wenn die Schatten es so aussehen lassen - nein... die Gabel hat keinen Knick :-))))

 

Hand auf´s Herz... wer träumt nicht ab und an von einem zweiten Pferd im Stall??? was kleines - halt so zum Spielen ;-))

Ne Super-Moto, um mal ein bisschen den Fahrstil zu probieren und einfach mit etwas weniger Gewicht (z.B. im Winter) unterwegs zu sein hat mich eigentlich schon immer gereizt... aber die Dinger sind auch nicht gerade aus der Portokasse zu bezahlen *schluck*.

Tja... und dann bin ich plötzlich über ein Angebot gestolpert und nach ein wenig hin und her mit Preis und Lacksatz (Verkäufer hatte zwei - eigentlich war diese lila, grün, weiß, schwarz) konnte man sich doch noch einigen... und sie steht in meiner Garage.

Ach so.. es ist eine Kawasaki KLR 650 C mit rund 42 Pferdchen... (na gut... mit einigen Umbauten und Sondereintragungen wie Auspuff, Krümmer, Flachschiebervergaser,... jetzt so um die 52 PS *gg*). Leistung macht halt Laune :-)

   

Natürlich lassen die ersten Änderungen nicht lange auf sich warten... die Kleine hat nun z.B. ein White Power Federbein (aus einer KTM) eingepflanzt und eingetragen bekommen... andere Gabelfedern (progressive Wirth), einen anderen Vergaser, noch ne zweite Reifendimension,...

Ebenfalls neu (noch nicht auf dem Bild) ist ein Satz LED-Miniblinker (Mini-Micro von Tante Louise) und ein entsprechendes leistungsunabhängiges Blinkrelais.

Bei den Blinkrelais ist immer angegeben, dass man es bei Fahrzeugen mit nur einer Blinkkontrollleuchte nicht ohne größere Umbauarbeiten verwenden kann... das ist natürlich Quatsch *gg*. Man muss lediglich die vorhandenen Kabel mit je einer Diode auf einer Seite des Lämpchens zusammenführen und die andere Seite des Birnchens auf Masse legen ;-) Erkläre das bei Bedarf natürlich gerne genauer... ist wirklich leicht umzuarbeiten!

   

(Bild klicken für große Darstellung!)

 

PS: die Spuren von meinem kleinen Crash sind auch fast wieder Geschichte... *puh*

Von Anfang an nervte mich ein bisschen, dass die Kleine keinen Drehzahlmesser hat (zumal ich das als 4-Zylinder Freak schlecht am 1 Zylinder abschätzen kann). Irgendwie hat mir nichts so richtig zugesagt... außerdem ist der Tacho nicht an das kleinere SuMo Rad angepasst worden und zeigt Blödsinn an (deswegen ist gleich ein Sigma rangekommen).

Naja - nach einigem Hin und Her habe ich mich dazu entschlossen, der kleinen ein komplettes Anzeigeinstrument in digitaler Ausführung zu spendieren... wegen dem recht günstigen Preis habe ich mich für ein KOSO XR entschieden.

Es sind ein paar Kleinigkeiten anzupassen, damit es auf der KLR richtig funktioniert (Blinkerkontrolle / Öllampe) - geht aber gut.

Was ein bisschen arg mickrig ist, sind die Kontrolllampen im Koso... die wichtigen (N und Blinker) habe ich mittlerweile mit zwei zusätzlichen Lampen nach außen gelegt - zwischen die beiden Tachos (noch kein Bild)... Probleme macht momentan noch die Geschwindigkeitsanzeige beim Koso über etwa 130 km/h...

Gelöst! Irgendwie müssen die bei Koso einen Fehler in der Anleitung haben (?)... max. 0,8mm soll der Abstand zwischen Geber und Magnet sein - bei mir wurde es besser, je größer ich den Abstand gemacht habe! Liege nun bei etwa 8mm und es funktioniert nun tadellos!!!!!

   

Der hübsche Laser produro Endtopf aus massivem Inox- Edelstahl...

 

Das ist der "noname" Edelstahl von Götz...

So in etwa sollte dann der nächste aussehen... von Sebring...

Der Auspuff... leider momentan noch eine ärgerliche Geschichte...

Wie oben nach dem Kauf der Kleinen beschrieben, ist an meiner SuMo ein anderer Auspuff montiert... ein Laser produro mit E-Nummer, die allerdings nur für das ältere A & B Modell gilt. Aber der Vorgänger hat den Auspuff extra eintragen lassen - also kein Problem (Laser hatte wohl keine Lust die Prüfung für das C-Modell nochmal zu machen, dabei waren die Änderungen am Motor eher marginal zwischen den Modellen...).

Dann kam der Tag X, an dem ich mit der SuMo leider ein bisschen in´s Grüne gefahren bin *grumel*... dabei wurde der Auspuff verbeult, was mir natürlich überhaupt nicht gefallen hat. Ein neuer ist sauteuer... also auch mal nach anderen Töpfen geschaut und bei Götz fündig geworden... recht günstig bieten die einen "noname" ESD als Hausmarke an, der wohl bei G.P.R. in Italien für Götz produziert wird. Also bestellt (und meinen Laser zusammen mit einem viel zu lauten, nagelneuen produro Racing Endtopf verkauft).

Als der Endtopf da war gab´s natürlich kein halten... bei strengem Frost in der Garage montiert und einen Proberitt gewagt... Teufel nochmal - das Teil ist lauter als der Laser in Racingausführung!

Das kann nicht gut gehen - so ist man bei jeder Kontrolle dran und die Nachbarn mögen einen auch nicht mehr... also mit Götz deswegen Kontakt aufgenommen und gleichzeitig hier mal eine Messung machen lassen... rund 110dB *wuuuaaaaahhhhh*...

Nach Rücksprache mit Götz habe ich den ESD wieder eingeschickt und werde (so alles klappt) gegen einen Sebring tauschen und hoffe, dass das dann in Ordnung ist...

Der Originalendtopf ist übrigens bei der Supermoto nur mit Tricks wieder verwendbar... und zwischendrin dachte ich daran einfach wieder einen Laser produro zu kaufen... dabei ist aber aufgefallen, dass der Prüfer, der dem Vorgänger den Auspuff eingetragen hat einen Fehler gemacht hatte... er hat nicht die Nummer des Endtopfes, sondern die des Zwischenrohrs eingetragen :-( Sprich, ich müsste um das zu legalisieren erst den Eintrag berichtigen lassen - ist mir zu dumm! Außerdem ist der Laser schon sauteuer (aber schön).

Werde berichten, was ich am Ende am Bike habe... und wie die Geschichte an sich weiterging...

 

Februar 2006...

Nachdem ich in letzter Zeit immer mal wieder nach anderen SuperMotos mit noch mehr Qualm geschielt habe, habe ich meine bei ebay eingestellt... nach einem Tag war die dann per Sofortkauf weg. Diesen Samstag wird das Schmuckstück abgeholt.

Noch ist nicht ganz klar, was als Ersatz in die Garage kommen wird - auf alle Fälle wieder eine SuperMoto! Die Teile machen wirklich richtig Laune... hätte ich als BigBike-fahrer nie so vermutet...

 

< Zurück zur Seitenübersicht >

Designed für Bildschirmauflösung von mindesten 800X600 Pixeln von Armin Pastula alias ARMPAS - Private Internetseite!